Sitzung des Gemeinderates am 26.01.2017

Auftragsvergaben für den neuen Schulcampus

Im Zuge dieser Sitzung wurden für den neuen Schulcampus folgende Aufträge vergeben. Es handelt sich hierbei um die Gesamtsummen (Schule & Internat).

Aufzugsanlagen und Fördertechnik: 129.720,- Euro (Kostenschätzung 132.000,- Euro)

Elektroinstallationsarbeiten: 2.361.470,- Euro (Kostenschätzung 2.508.000,- Euro)

Baumeisterarbeiten: 7.815.542,- Euro (Kostenschätzung 8.111.400,- Euro)

Dieses zukunftsweisende Projekt entwickelt sich zum derzeitigen Zeitpunkt planmässig. Bei einem Vergabestand von 53% des Gesamtbauvolumens, werden die angeschätzen Kosten um 440.000,- Euro unterschritten. Eine äusserst erfreuliche Entwicklung.

Die nahezu abgeschlossenen Spezialtiefbauarbeiten (Baugrube, Hangsicherung, ...) werden nach Einschätzung der Bauaufsicht deutlich unter den angeschätzten Kosten abgerechnet werden können.

Weitere Beschlusspunkte

Die Waldumlage wurde entsprechend den Bestimmungen der Tiroler Waldordnung 2005 zur Abstimmung gebracht. In diesem Zusammenhang wurde erneut eine Förderung der lokalen Waldwirtschaft beschlossen.

Einstimmig wurde einem Grundverkauf/-tausch in Gasteig zugestimmt. Damit kann eine fussläufige Verbindung zwischen Gasteig und Neugasteig geschaffen werden.

Die Finanzierung für die Liegenschaft "Hully Gully" wurde bis zum 31.01.2018 verlängert. Das angedachte Projekt beinhaltet neue betreubare Wohneinheiten bzw. mehr Raum für eine verbesserte Tagesbetreuung für unsere Senioren, einen Nahversorger und zusätzlichen Wohnraum für einheimische Familien.