Positiver Bescheid zur Wasserableitung der TIWAG liegt vor!

Das macht die Gemeinde

Nachdem der positive Bescheid zur Wasserableitung der TIWAG im Gemeindeamt eingelangt ist wird mit Hochdruck auf unterschiedlichen Ebenen gearbeitet um eine Ableitung noch verhindern zu können.

Beeinspruchung des Bescheides - Kosten bleiben bei der Gemeinde hängen!

Dr. Sallinger und Dr. Stix finalisieren derzeit gerade den Einspruch gegen diesen Bescheid.
Neue Gutachten wurden in Auftrag gegeben und damit sind auch erhebliche Kosten angefallen, die die Gemeinde zu tragen hat.
Die derzeit aufgelaufenen Kosten für das gesamte Verfahren betragen ca. 200.000 Euro!

Solidarität ist gefragt!

Solidarität wird von den restlichen Stubaier Gemeinden und von Beginn an auch durch den TVB Stubai Tirol in Aussicht gestellt. Nächste Woche gibt es dazu mehr Informationen.

Die Gemeinde Neustift und der TVB Stubai Tirol werden sich intensiv um die Unterstützung der Stubaier Bergführer bemühen. Auch den Alpenverein mit dem Präsidenten des Österreichischen Alpenvereines werden wir um Untestützung bitten. Dass sie dies sehr gut können, hat das Projekt Kalkkögel beeindruckend gezeigt. Bis dato hat man allerdings zum Thema Wasserkraft nichts gehört.
Auch die Wintersport Tirol brauchen wir für unser Anliegen - dringend!

Dass uns die Grünen Regierungsvertreter so "austrockenen", müssen wir leider zur Kenntnis nehmen - das ist sehr bitter!